chuu <3
Gratis bloggen bei
myblog.de

Natürlich versuche ich, davor wegzulaufen. Das machen Menschen so. Sie laufen ständig vor irgendwelchen Dingen davon. Das war mal wieder eine wunderbare Einleitung, sicher. Klingt richtig abgespalten. Nein, mal im Ernst: Ich bin froh, auf dieses Spiel gebracht worden zu sein. So denk ich weniger an dort. Weniger an ihn. Weniger an alles andere, was negativ ist. Und schon ists wieder leer dort.

Sehr viel fällt mir in der Tat nicht ein. Nur, dass ich bald von dort weg bin. Und dass ich es auch sein muss. Oh und bevor ich es vergesse. Noch vor übermorgen Einladungen schreiben. Sonst kann ich das Wochenende danach vergessen.

Das sind so Momente, in denen ich mich selbst nicht leiden kann. Damit schließen wir vielleicht schon ab, fürs Erste. Fest steht auf jeden Fall, dass ich Beschäftigung haben werde auf der Reise. Und das ist erstmal das wichtigste.

16.6.08 19:03
 





Erinnerungen
Momente, die man niemals vergessen möchte, sollte man nicht nur fotografieren und aufschreiben, sondern LEBEN. Denn sie werden nie wieder so kommen, wie sie einmal waren. Das Leben ist eine einmalige Geschichte, deren Lettern verblassen, sobald sie einmal gelesen wurde. Das Einzige, was dir bleibt, sind Erinnerungen, die du voll und ganz gelebt hast . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Augenblick
Ein Augenblick - Was ist das? Ein Moment, könnte man sagen, vielleicht sogar so einer von jenen, die man niemals mehr vergessen möchte. Ist ein Augenblick nicht viel mehr? Man erblickt etwas mit den Augen... Vielleicht sogar andere Augen selbst? Was kann wertvoller sein als ein ehrlich gemeinter, liebevoller Blick in andere Augen, die auf die gleiche Weise zurückleuchten? Eine ehrlich gemeinte, zärtliche Berührung, die auch erwidert wird... Aber ist das nicht eine andere Geschichte? Etwa eine Andere als die des Lebens? Oh nein. Es ist nur ein anderes Kapitel. Lesen wir vorher das Kapitel des Augenblicks bevor wir mit der Zärtlichkeit beginnen. Vielleicht erleben wir auch noch ein Zwischenspiel, wer weiß, wie die Geschichte weitergeht . . . . . . . . .